Für eine korrekte Anzeige der Inhalte dieser Website muss die JavaScript Funktion aktiviert werden.

Regelmäßige Fortbildungen für Eltern über wichtige Themen zu Kindern und Jugendlichen werden im Krankenhaus Josefinum, in der Kapellenstr. 30 in 86154 Augsburg im Tagungsraum im 7. Stock gehalten. Der Eintritt ist frei. Sie können sich auf der Website des Pädnetz Augsburg (www.paednetz-augsburg.de) und des Josefinums (www.josefinum.de) über die Themen und Termine informieren.  

Wichtige und nützliche Links  bietet das Internet unter www.bzga.de (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung), www.kindergesundheit-info.de  und das www.paednetz-augsburg.de.

Eine Begleitung in der ersten drei Lebensjahren des Kindes bietet der Sozialdienst katholischer Frauen unter 0821- 420 899 -0 Am Katzenstadel 1, 86152 Augsburg. Die Damen beraten auch in Sachen Schwangerschaftsfragen. Gemeinsame email: schwangerenberatung.augsburg@skf-augsburg.de

Über Zahngesundheit finden sich gute Hinweise bei www.lagz.de.

Ein sehr interessante Seite über Babies gibt es im unter http://www.stmug.bayern.de/gesundheit/giba/projekte/babykompass.htm als der sogenannte BabyKompass mit allen wichtigen Informationen für Ihren kleinen Schatz; viele Themen wie z.B. Stillen, Impfungen, Schlafen werden sehr anschaulich dargestellt.

Spezielle Informationen für Kindernahrung gibt das Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund unter www.fke-do.de und der Bundesverband der Lebensmittelhersteller für besondere Nahrung unter www.babynahrungInfo.de heraus. Auch gibt es einen nützlichen Nahrungs- und Vitamincheck unter www.gf-biofaktoren.de. Informationen zu den einzelnen Nahrungsanbietern von Baby - und Kleinkindernährung gibt es unter den jeweiligen Herstellerwebsites, z.B. www.hipp.de, www.alete.e, www.aptamil.de, www.milupa.de, www.toepfer-gmbh.de, www.beba.de, www.humana.de. Bedenken Sie aber: Bei allen Fortschritten in der Herstellung der Pulvermilch ist die MUTTERMILCH mit großem Abstand die beste Ernährung für Ihr Baby !

Auch der bayrische Staat hat ein nützliches Projekt ins Leben gerufen: "Junge Eltern / Familien mit Kindern bis zu drei Jahren". Hier werden Fragen zur Ernährung beantwortet, Kochkurse abgehalten (z.B. für Breikochen oder für Patienten mit Laktoseunverträglichkeit) und auch Tipps für das Thema Bewegung gegeben. Ziel ist eine umfassende Information für Eltern, wie sie Ihre Kinder optimal in diesen Bereichen fördern kännen. Weiterführende Infos gibt es auch unter www.aelf-au.bayern.de/bildung. Eine Anlaufstelle ist das Amt für Ernährung, Landdwirtschaft und Forsten gibt es erfreulicherweise hier in der Bismarckstr. 62, 86391 Stadtbergen, Tel. 430020, www.aelf-au.bayern.de.  

Für allgemeine Fragen der Frauenheilkunde bietet www.frauenaerzte-im-netz.de einen interessanten online Informationsdienst. Werdende Mütter können sich einen informativen newsletter rund um die Schwangerschaft kostenlos bestellen. 

Werden auch Sie Mitglied im DKMS, der Deutschen Gesellschaft für Knochenmarkspende. Diese hat schon vielen Menschen das Leben gerettet, die an bösartigen Knochemmarkserkrankungen litten. Ein schönes Beispiel hierfür ist der kleine Moritz aus unserer Gemeinde, dem damit das Leben gerettet worden ist. Dazu gab es einen Artikel in der AZ (Sept. 2011). Infos unter www.dkms.de

Auch für Kinder mit Behinderungen gbt es eine wertvolle Homepage: www.bvkm.de (Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen). Hier werden Tipps rund um das Thema angeboten. Auch in türkisch !  

Für Eltern, die aufhören möchten zu rauchen gibt es unter www.rauchfrei-info.de einen online-coach. Wem das Argument nicht reicht, dass man mit Rauchen seine Kinder und sich vergiftet, kann sich noch über www.nicorette.de/budget-calculator vorrechnen lassen, wie viel teures Geld man bisher verraucht hat. Für viel Raucher eine erstaunliche Erfahrung !

Für die geistige Förderung Ihrer Kinder gibt es folgende Büchertipps:

  • Das Gummibärchen im Spinat - Gedächtnistraining für Kinder,  Campus Verlag, 12.90 €
  • Der Räuber Thalamus - Brainstorys zur Lernbiologie für Eltern, VAK Verlag, 18.80 €
  • Mein Kind braucht ein gutes Gedächtnis, AOL Verlag, 8,95 €

Ich weise darauf hin, dass ich für den Inhalt der Links nicht verantwortlich bin und dafür keine Haftung übernehmen kann.